Portraits | Skulptur

Zum Vergrößern Bild anklicken | weitere Arbeiten und Angaben zu den Kunstwerken erhalten Sie auf der Internetseite der Künstler


Birgid Helmy

Portrait modellieren
Portrait modellieren

Birgid Helmy studierte zunächst Sozialpädagogik und -arbeit an der FH Wiesbaden mit dem Schwerpunkt Theaterpädagogik und ergänzte dieses Studiums durch eine kunsttherapeutische Weiterbildung. 1995 begann sie ein Studium der Bildhauerei an der Akademie für Bildende Kunst, Universität Mainz bei Frau Prof. Biederbick, deren Meisterschülerin sie 2002 wurde. Seitdem ist sie regelmäßig in überregionalen Ausstellungen vertreten und realisiert Projekte im öffentlichen Raum. Ihre künstlerische Arbeit ist mit verschiedenen Stipendien und Auszeichnungen, so z.B. 2015  mit dem Rheingaues Kulturpreis gewürdigt worden.

Die Künstlerin lebt und arbeitet an verschiedenen Orten in der Rhein-Main Metropole und an der Mosel.

.www.helmy.eu



Porträts
ungebrannte Büsten

Die besondere Aufmerksamkeit, die Birgid Helmy dem Portrait entgegenbringt, entspringt ihrem starken Interesse am Menschen.  Als Kind eignete sich sich die Strategie der Beobachtung an, um, wie sie selbst sagt, sich in ihrer von der Großfamilie geprägten Welt zurechtzufinden. Bei sonntäglichen Kirchenbesuche und Kirchenbesichtigungen war sie von den wunderbaren und geheimnisvollen Skulpturen fasziniert, deren Lebendigkeit und bildgewordene Schicksale ihre Phantasie anregten.

In ihrem Werk wechseln sich wirklichkeitsgetreue Portraits mit  phantastischen, eher Traumwelten entlehnten Figuren ab. Ihr tiefempfundenes Interesse an jedem Menschen in seiner Einmaligkeit, verleihen den Skulpturen Helmys die faszinierende Lebendigkeit und Ausdruck.

 "Kunst ist für mich Dialog in verschiedener Hinsicht. Auftragskunst fordert das Verstehen, Wiedergeben und Sichtbar machen der Intention der Auftraggeber/innen mit bildhauerischen Mitteln.” (B. Helmy)

 


Der Portraitauftrag

Beschreibung des Arbeitsprozesses und Kosten am Beispiel einer Porträtbüste aus Terrakotta

Portrait im Aufbau
Portrait im Aufbau

Bei einem ersten Gespräch werden Ihre Vorstellungen und Wünsche  hinsichtlich des Portraitauftrags besprochen, dazugehören Fragen des Materials, der Größe und der Besonderheiten, die sich bei der Ausführung einer Büste ergeben. Birgid Helmy zeigt ihnen auf Wunsch Beispiele und macht Vorschläge für die Ausführung.

Im nächsten Schritt werden Fotos und wenn möglich auch ein Gipsabdruck von dem Gesicht der/des zu Portraitierenden hergestellt. Abdruck und Fotos benötigt die Künstlerin für eine genaue Wiedergabe der zu porträtierenden Person, um den Charakter und das Wesen der/des Dargestellten widerzuspiegeln.

 

Während des Arbeitsprozesses an der Büste bleibt der Kontakt zwischen Ihnen und der Künstlerin bestehen, da weitere Besuche im Atelier für das Zustandekommen einer ausdrucksvollen Arbeit hilfreich sind. Es ist erfahrungsgemäß ein spannender Prozess die Entstehung des Kunstwerkes aus nächster Nähe mitzuverfolgen.

Nach Abschluss der Modellierarbeit dauert es ca. 4 Wochen bis die Arbeit getrocknet, gebrannt, geschliffen und farbig gefasst ist.

Danach beraten wir Sie gerne bei der Auswahl eines geeigneten Sockels und der Aufstellung der Büste.

Sie erhalten zu der fertigen Büste eine CD mit Fotos vom Entstehungsprozess der fertigen Skulptur, sowie ein Zertifikat für das Kunstwerk.

 

Die Kosten für eine farbig gefasste Büste aus Terrakotta mit angeschnittenen Arm beträgt

5200 €, € incl. MwStr. Die gleiche Ausführung als Halbportrait mit Händen kostet

7500 €, € incl. MwSt..

Kosten für Sonderformate bzw. -wünsche  bzw. andere Materialien werden gemeinsam besprochen.

 

Bei Auftragserteilung sind 20% der Summe anzuzahlen. Die Zahlung des Restbetrags erfolgt bei Fertigstellung der Büste.