Portraits | Malerei

Zum Vergrößern Bild anklicken


Peter Rusam

Peter Rusam, geboren 1968 in Ansbach, studierte Freie Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf. 1994 wurde er Meisterschüler bei Professor Gerhard Richter und studierte danach noch bis 1998 bei Professor Dieter Krieg. Seine Arbeit wurde und wird in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Eine ausführliche Vita findet man in seinem Blog.

 

Peter Rusam lebt und arbeitet in Düsseldorf.

 

https://peterrusamblog.wordpress.com/



Den Schwerpunkt der Arbeit Peter Rusams bilden Filmszenen. Hier greift der Maler in den Fluss der unaufhörlich vorbeiziehenden bewegten Bilder und entreißt sie ihm mit einer Methode des gesteuerten Zufalls. Dadurch findet er einzelne stumme Momente, die, in Malerei überführt, ganz neue Geschichten erzählen, auf die der Betrachter scheinbar durch einen Schleier blickt. Es sind Bilder wie flüchtige Momentaufnahmen aus einem ganz normalen Leben. 

Ihr Entstehungsprozess steht jedoch im krassen Gegensatz zu ihrem Inhalt. Denn trotz seiner malerischen Routine braucht Peter Rusam oft viele Stunden, bis er einen dieser Augenblicke auf die Leinwand gebannt hat. Neben Schauspielern und Musikern malt Peter Rusam regelmäßig auch Portraits von Privatpersonen.


Der Portraitauftrag

Zum Arbeitsprozess

In der Regel bittet Peter Rusam Interessenten um die Zusendung mehrerer Fotos. Aus denen wählt er dann -immer im Dialog mit dem Auftraggeber- eines aus, das ihm als das malerisch reizvollste Motiv erscheint. Am Computer wird das Foto bearbeitet, wird z.B an das gewünschte Format angepasst oder von farbig in schwarz-weiß geändert, bevor er mit der Vorzeichnung beginnt. Erfahrungsgemäß dauert die Arbeit an einem Portrait immer länger als zunächst gedacht, weil die Nachbearbeitung nach dem Farbauftrag, also die Transformation von „abgemaltes Foto“ zu „gemaltes Bild“ sich oft als widerspenstig erweist.  

 

Für ein Portrait im Format 65/50 cm veranschlagt der Maler zwischen ein und zwei Monaten, Die Kosten dafür belaufen sich auf 2.100 € incl. MwSt. Je nach Größe variieren Zeitaufwand und Preis.

 

Bei Auftragserteilung sind 20% der Summe anzuzahlen. Die Zahlung des Restbetrags erfolgt bei Fertigstellung des Bildes.